Sie sind Besucher Nummer 160210
Wurftagebuch - F - Wurf
22.08.2017 - 58. Trächtigkeitstag...
56. Trächtigkeitstag :
Ab diesem Zeitpunkt können die Welpen sicher geboren werden,
die Lunge  und andere wichtige Lebensfunktionen sind geburtsbereit entwickelt.
Augenlider und Gehörgänge sind noch geschlossen.
Die letzten vier Tage in der Gebärmutter dienen zur stärkeren Ausprägung der Merkmale,
die Welpen nehmen nochmal stark an Gewicht zu.
Bereits jetzt sind die Welpen berührungsempfindlich und werden es genießen,
wenn man der Hündin regelmäßig den Bauch streichelt.


 


16.08.2017 - 53.Trächtigkeitstag...
Zazou geht es den "Umständen" entsprechend sehr gut.
Das Gewicht macht ihr teilweise ordentlich zu schaffen.
Ihre Versuche, sich mit den deutlichen Massen auf den Rücken zu legen, gelingen gerade noch so.
Legt man die Hand flach auf den gespannten runden Bauch, rappelt es schon ganz ordentlich darin,
es herrscht  Gedrängel und Geschupse.<3<3
Manchmal kommt sie schon ganz schön ins Röcheln, wenn sie ihren zuckenden Bauch versucht zu putzen,
das Gewicht sie an bisherigen Verbiegungen hindert.
Noch immer genießt sie es, wenn wir ihr den Bauch streicheln und ist absolut entspannt.
Wir vermeiden es, sie länger alleine zu lassen.
Am Wochenende wird die Wurfstätte endgültig  hergerichtet, die Wurfkiste aufgestellt
und alles für ein erholsames Wohnen direkt bei den Kleinen klar gemacht.
Das heißt Räumen und Putzen.
Auch die Utensilien für die Geburt sind bereits abgecheckt und liegen bereit.
Zur Sicherheit werden jetzt noch Milchfläschchen abgekocht, Welpenmilch für Notfälle ist eingetroffen,
wir sind so gut wie komplett bereit.
Am Montag waren wir zu zweiten Herpesimpfung und auf der Waage.... ,
tja die Bikinifigur ist jetzt entgültig futsch.
 

Aktueller Bauchumfang 89 cm und das Gewicht... 39 Kilo

09.08.2017 - 45.Trächtigkeitstag...

 

Der Embryo hängt an der Nabelschnur wie ein
Raumfahrer im Weltall und bewegt sich frei in der
mit Fruchtwasser gefüllten Blase. So ist er
phantastisch stoßgesichert. Sein Haarkleid ist noch schütter,
die endgültige Pigmentierung ist jedoch schon fertig.
Die Ohrmuscheln sind fertig ausgeprägt.
Die Föten hecheln bereits im Mutterleib, dadurch
schützen sie sich schon vor der Geburt vor Überhitzung,
da ihnen die Schweißdrüsen fehlen.
Bei der Hündin merkt man langsam eine Umfangsvermehrung,
ein verdicktes Gesäuge und einen verstärkten Appetit.
Der Bauch vergrößert sich, ihr Gesamtgewicht kann sich während
der Tragzeit um 20 - 30 % erhöhen.

 


07.08.2017 - 43. Trächtigkeitstag...
Das letzte Drittel der Schwangerschaft hat begonnen.
Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. 3/4 des
Wachstums der Föten fällt in dieses letzte Drittel.
Wenn die Hündin einen durchschnittlichen oder grossen
Wurf trägt, kommt es zur Faltung der Gebärmutterhörner,
wodurch sich ihre äusseren Linien drastisch verändern.
Diese Veränderung wird nicht sichtbar, wenn nur
zwei bis drei Welpen vorhanden sind.
In den bisher knorpeligen Knochen der Föten beginnt die
Verkalkung. Die Welpen können nun leicht unter
der Bauchdecke ertastet, jedoch schlecht gezählt werden.

 

Hundeembryo


06.08.2017 - 42. Trächtigkeitstag...

 

Zazou ist unglaublich anhänglich und läßt sich mit Wonne von jeglicher Art Zuwendung begeistern.
Am Liebsten ist es ihr, wenn wir ihr das doch sehr sehr stramme Bäuchlein streicheln.
Beim Setzen oder Hinlegen legt sie großen Wert darauf, den drallen Brutraum hinter ihren Rippen langsam, bedächtig  dem Boden näher zu bringen. Einfach hinsetzen geht nicht mehr, es wird  so breitbeinig wie möglich absolviert.
Die Spaziergänge geht sie nach wie vor mit ungeheurer Lust an, aber auf dem Rückweg kommt unsere " Dicke" doch schon ganz schön aus der Puste. Den Dummy , haben wir jetzt erst einmal in den vorübergehenden Ruhestand versetzt, einfach weil Zazou hierbei abschaltet und ihren Umstand absolut ignoriert.
Wenn es nach ihr ginge, würde sie am Liebsten den ganzen Tag gekrault werden und fressen.
Ihr Paradies ist in der Küche, jede Bewegung wird beobachtet , es könnte ja was zu fressen runter fallen.
Weil wir beinahe immer eine gewisse Rudeldynamik haben - was eine macht machen alle - haben wir Zazou jetzt endgültig zur alleinigen Prinzessin "ernannt", so daß sie alles wirklich allein und in Ruhe, ohne die Artgenossen und ohne Rücksicht auf die restliche Viebeinerbande genießen und den Nachwuchs bebrüten kann.
Wir haben auf 4 Mahlzeiten umgestellt. Beinahe schon mitleidig haben wir den Druck auf Ihre Bruthöhle wahrgenommen,
so daß sie sich durch die Umverteilung der Nahrungsmengen  wesentlich leichter bewegt und das ist ungeheuer wichtig.
Mittlerweile entwickelt sich die Milchbar kräftig, die Bauchhaare fallen nach und nach aus. Bauchumfang hinter den Rippen hat  11 cm zugenommen. Es ist nicht schwer sich vorzustellen, daß demzufolge auch Gewicht - wohlbemerkt kein Fett - dazu gekommen ist, was langsam aber sicher, die Bänder und Sehnen ein wenig belastet.
Jetzt ist es wichtig, die gekonnte Mischung aus Bewegung und Schonung zu finden .

Aktueller Bauchumfang 82cm.

 

 


07.08.2017 - 38.-41 Trächtigkeitstag...
Die Augenlider sind jetzt ausgebildet
und die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt.
Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln,
ebenso die Form der Handplatte und die Anlage
der Augenbrauen. Auch die Hautpigmentation
und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.
Die Föten sehen nun aus wie Hunde, das Geschlecht ist
bestimmbar. Sie sind jetzt ziemlich resistent gegen
Störungen in der Entwicklung.
Die Föten wiegen ca. 6 Gramm und sind ca. 4,5 cm lang.

entwicklung_tag38

 


01.08.2017 - 37. Trächtigkeitstag...
Wir starten in die 6.Woche.
Zazou geht es prima, seit ein paar Tagen gibt es eine Mahlzeit mehr und zwar den beliebten Eierpudding ;o)
Das Bäuchlein wächst, man kann schon die Rundungen erkennen.

Aktueller Bauchumfang 75cm.

28.07.2017 - 33. Trächtigkeitstag...
Die Gebärmutter zeigt
zunächst oviole Fruchtampullen , die um den
33. bis 35. Tag "zusammenfließen" und zu Schläuchen
auswachsen. Die Gebärmutter faltet sich, da der
Platzbedarf der Welpen enorm ist.
Achtung! Um den 35. Tag ist die Organogenese bei den Welpen
abgeschlossen. Bis dahin sind die Welpen äußerst empfindlich für
äußere Einwirkungen wie Medikamente (z.B. Wurmkuren!),
Impfungen, Röntgenstrahlen, Vitaminmangel und –überversorgung,
Überhitzung (z.B. im Auto) und Umweltschadstoffe (z.b. Düngemittel in
Pfützen), da der Fötus durch die Nabelvene und -arterie
direkt mit der Mutter verbunden ist.
Auf negative Einflüsse auf die Hündin sollte man deshalb in
dieser Zeit ein besonderes Augenmerk richten, da es sonst zu
Fehlbildungen oder zum Absterben der
Föten kommen kann!!!



26.07.2017 - 29. Tag ... 24.07.2017
wir waren beim Ultraschall und haben einige Fruchtanlagen gesehen. Wir erwarten die Welpen Ende August. <3<3<3

 

Zazou startet mit einem Gewicht von 32 Kilo 
und einem Umfang ( hinter dem letzten Rippenbogen gemessen)von 71 cm.

 

 


26.07.2017 - 28. Tag der Trächtigkeit...
Um den 28. Tag ist die Plazentabildung
beendet. Am Ende dieser Embryonalperiode
sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme im
Groben angelegt, die endgültige Körperform
ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar und die
Gesichter nehmen Gestalt an.
Die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet.
Ab diesem Zeitpunkt heißt es auch nicht mehr
Embryo, sondern Fötus.
Der Herzschlag der Embryos ist von geübten Personen
wahrnehmbar. Besonders zwischen dem 24. und 28.Tag
der Trächtigkeit sind die 1 - 2 cm großen Ampullen
als kugelige Wölbungen durch erfahrene Geburtshelfer zu ertasten.

Der Laie sollte Tastversuche in dieser Zeit unbedingt
unterlassen,da die Gefahr der Schädigung der
Föten durch unsachgemäße Ausführung besteht.

Anstrengende Aktivitäten der Hündin sind
jetzt zu vermeiden.


26.07.2017 - 25. Tag der Trächtigkeit...
Mit 25 Tagen sind die Embryonen
ca. walnussgroß. Die Ohren werden am 26. Tag gebildet,
Augenhülle und Tasthaare bilden sich am 27. Tag.
Beine, Pfoten und Zehen (zu diesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig)
sind deutlich erkennbar.
Im derzeitigen Zustand sind die Föten sehr stark defektgefährdet.


26.07.2017 - 20. Tag der Trächtigkeit (4.Woche)
Nun besitzt auch jeder Embryo seinen festen Platz
in der Gebärmutter. Der Kopf hat begonnen, sich zu entwickeln
und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schliesslich
die Vorderbeine werden. Die Knospen der Hinterbeine
entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen
der Augen. Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen
und rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen.
Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe.
Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt.

 


26.07.2017 - 19. Tag der Trächtigkeit
Zwischen dem 18 . – 20 . Tag nisten
sie sich dann in der Gebärmutter ein und die Ausbildung
der Plazenta beginnt.
Der Hormonhaushalt und der Stoffwechsel der Hündin
stellt sich nun auf die veränderten Ansprüche ein, nun kann
sich auch ihr Verhalten ändern. Sie schläft mehr, frißt mehr
oder gar nicht, es kann Brechreiz auftreten.
Wenn ihr schlecht ist, frisst sie unter Umständen gar nicht.
In der Regel ist diese Fressunlust nur von kurzer Dauer, sie kann
einen halben Tag bis zu drei Tagen betragen.
Die Hündin ist jetzt sehr anhänglich.
Fütterungsmenge und Bewegung bleiben normal wie vor
der Bedeckung, eventuell mehrmals am Tage kleinere Mahlzeiten
verabreichen, um der Übelkeit entgegenzuwirken.

 

 

 

 


07.08.2017 - 16. Tag der Trächtigkeit (3.Woche)
In der Gebärmutter liegen die sich weiter
teilende Embryonen zunächst frei für ca. 5 – 7 Tage.
Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn .

 


09.08.2017 - Vom 8. bis 15. Tag...
nach der Befruchtung erreichen die Embryonen die Gebärmutter.


26.07.2017 - 8. Tag der Trächtgkeit (2.Woche)

Am 8. Tag wird aus den Maulbeerkeimen
Blastozysten, ab jetzt können wir von "Embryos" sprechen.


26.07.2017 - 1. Tag der Trächtigkeit 27.06.2017
Befruchtung der Eizellen in der
Eileiterampulle. Die befruchteten Eizellen wandern vom Eileiter
in die Gebärmutter.
Von nun an teilen sich die Eizellen täglich, und werden zu
sogenannten
Morula (Maulbeerkeime). Die Gebärmutterschleimhaut wird
für die Einnistung der befruchteten Eizellen vorbereitet.

 


26.07.2017 - Zazou wurde von Delight am 26.06.2017 gedeckt

 

Am Deckungstag wandern die Spermien durch den Muttermund
und die Uterushöhle aufwärts. Ihre volle Befruchtungsfähigkeit
erlangen die Spermien erst während der 5 bis 8 Stunden
dauernden Wanderung durch den Uterus.